be Wild - die Normalität ist radikal

Was ist „climate justice“ und wer muss jetzt eigentlich etwas gegen die Klimakatastrophe unternehmen? Ein junges Filmteam macht sich mit dem Fahrrad auf die Suche nach Auswegen aus der weit verbreiteten Ohnmacht. Dabei begegnen sie unter anderem einer Frau, der die Normalität zu radikal ist und einem Bienenflüsterer, der auf Bäume klettert. Es stellt sich die Frage: Wie wollen wir mit unserer Umwelt zukünftig umgehen und wie weit müssen wir dafür aus unserer Komfortzone ausbrechen?




Credits

RegieChristian Belz
KameraMatthis Waetzel



Regie Christian Belz Produzent Bonina Mußmann Ton & Sounddesign Sebastian Lindlar Musik Sebastian Lindlar, Thomas Huck englische Untertitel Pascal Geißler Postergestaltung Lukas Mehl Fotograf Postermotiv Stefan Hipp



Weitere Details

OrginalspracheDeutsch
Produktionsjahr2019
Jahr der Einreichung2020
Teilnehmer am WettbewerbNein
Spielzeit46 min




Stills






Diese Webseite nutzt Cookies und Google Analytics. Klicke hier um mehr über unseren Datenschutz und Cookies zu lernen. Klicke hier um Google Analytics zu deaktivieren.