Im Grünen

Kurzfilm
ww
2020
Deutsch

Im Jahr 2220 ist die Welt durch Egoismus, Konsumgier und Profitmaximierung zu Grunde gerichtet. Sämtliche Ressourcen wurden ausgebeutet und alle Wälder, die nicht durch den Tagebau zerstört wurden, sind durch Klimaerwärmung und katastrophale Brände vollständig vernichtet. Die Überbevölkerung verursachte eine Ausbreitung der Städte – bis diese zu einer einzigen, riesigen Gesamtstadt verschmolzen sind. Um dennoch die Natur genießen zu können, wurden kuppelförmige Wellnesshotels erbaut, mit dem Ziel, diese zu simulieren. Fred verbringt dort eine Nacht. Als eine Lautsprecherdurchsage ihn plötzlich bittet, das Hotel zu verlassen, wird er mit der dystopischen Realität konfrontiert.

Drehbuch

Vincent Eckert

Ton

Vincent Eckert

VFX

Vincent Eckert

Musik

Hannes Britz

Sprecherin

Sophia Zoe

Diese Webseite nutzt Cookies und Google Analytics. Klicke hier um mehr über unseren Datenschutz und Cookies zu lernen. Klicke hier um Google Analytics zu deaktivieren.