Tagundnachtgleiche

Spielfilm
ww
2020
Deutsch

Alexander konnte oder wollte sich noch nie so richtig verlieben. Bislang hat er sich stets mit flüchtigen Beziehungen zufriedengegeben – bis zu dem Tag, als er in der Varietékünstlerin Paula die große Liebe zu finden glaubt. Mit ihr empfindet er ein nie dagewesenes Glück. Doch der ungewohnte Traum von einer gemeinsamen Zukunft findet mit Paulas plötzlichem Tod ein jähes Ende. Als Alexander auf ihre Schwester Marlene trifft, lernt er durch sie eine andere Version von Paula kennen, eine, die seinen anhaltenden Tagträumen einer perfekten Liebe immer stärker widerspricht. Marlene wiederum ist skeptisch, aber auch neugierig auf den Mann, der ihre rätselhafte Schwester so gut gekannt haben will. Ihre gemeinsame Trauer lässt die beiden einander näherkommen – und schon bald muss sich Alexander entscheiden: zwischen Paula, von der ihm nur ein flüchtiges, sehnsuchtsvolles Bild bleibt, und Marlene, die dicht neben ihm steht und beginnt, ihn zu lieben.

Produzent

Andrea Schütte,

Dirk Decker

Produktion

Tamtam Film

Drehbuch

Lena Knauss

Bildgestaltung

Eva Katharina Bühler

Montage

Julia Kovalenko

Tongestaltung

Dominik Leube,

Oscar Stiebitz

Szenenbild

Christian Strang

Kostüm

Bettina Marx

Maske

Stephanie Gredig

Komposition

Moritz Schmittat

Casting

Suse Marquardt

Produktionsleitung

Julia Terrey

Redaktion

Brigitte Dithard, SWR

Barbara Häbe, ARTE

Mit

Thomas Niehaus,

Sarah Hostettler,

Aenne Schwarz,

Godehard Giese,

Ines Marie Westernströer,

Lina Wendel,

Walter Kreye,

Julia Richter,

Mercedes Müller

 

Diese Webseite nutzt Cookies und Google Analytics. Klicke hier um mehr über unseren Datenschutz und Cookies zu lernen. Klicke hier um Google Analytics zu deaktivieren.