"Was wir eigentlich sagen wollen"

Oft ist Dankbarkeit das vordergründige Thema in Muttertagsspots. wetryharder. geht hier jedoch einen etwas anderen Weg: Der Spot zeigt alltägliche Situationen, die jede Mutter nur zu gut kennt, aus Sicht der Kinder. Doch diese können im Gegensatz zum Zuschauer leider nicht nachvollziehen, dass die Mutter in jeder Szene sehr liebevoll um das Wohl ihres Kindes bemüht ist.  Da den Kindern die Fähigkeit für die richtige Interpretation der Situation oft noch fehlt, ist hier von Dankbarkeit keine Spur. Diese und die damit verbundene Wertschätzung,  gibt der Spot den Müttern am Ende – im Namen der Kinder.




Credits

RegieDavid Rothe



Produktion
wetryharder. Film- und Medienproduktion

Auftraggeber
wetryharder. Film- und Medienproduktion
Producer 
Lars Fischer

Konzeption 
Jochen Masching

Drehbuch 
Jochen Masching

Musik
BeardMusicStock



Weitere Details

Produktionsjahr2020
Teilnehmer am WettbewerbJa
Spielzeit1 min




Stills






Diese Webseite nutzt Cookies und Google Analytics. Klicke hier um mehr über unseren Datenschutz und Cookies zu lernen. Klicke hier um Google Analytics zu deaktivieren.