Unsere Gäste

  • ...
    Annegret Eppler
    Jury Spielfilm: Annegret Eppler wurde 1967 am Bodensee geboren. Nach dem dualen Studium der Betriebswirtschaft führte sie ihr Beruf in den Stuttgarter Raum bevor sie nach Backnang zog. Hier wie auch in Winnenden betreibt die Kinofamilie Eppler bereits in der vierten Generation Filmtheater. Beide Häuser werden regelmäßig von der MFG ausgezeichnet. Annegret Eppler war lange Jahre im Hauptausschuss des Hauptverbands Deutscher Filmtheater als auch bei der Filmförderungsanstalt in verschiedenen Ausschüssen sowie zuletzt als stellvertretendes Mitglied des Verwaltungsrats tätig.
  • ...
    Christina Stihler
    Jury Dokumentarfilm: Christina Stihler wurde 1981 geboren und studierte Kommunikationsdesign mit Schwerpunkt Fotografie und Film an der Hochschule Darmstadt. Sie lebt in Mannheim und arbeitet als Regisseurin für Dokumentarfilme und Reportagen, Cutterin und Videokünstlerin. Unter dem Label ‚Ideas for Millions‘ realisiert sie seit 2010 Dokumentarfilme und Videoinstallationen für Kultur und Industrie. Sie wirkte mit bei diversen Kunstprojekten und als Regisseurin bei der Produktion von Dokumentarfilmen (‚PROJEKT E – Was ist Erfolg?‘, ‚Die Köchin des Kommandanten‘), seit 2012 gelegentliche Lehrtätigkeit.
  • ...
    Janine Dittmar

    Jury Kurzfilm: Janine Dittmar ermittelte bis Oktober 2019 bei der ‚Soko München‘ als Head-Autorin.

    Sie studierte an der Filmakademie in Ludwigsburg Drehbuch mit dem Schwerpunkt Serie. Janine Dittmar startete 2011 als Dramaturgin bei ‚Schloss Einstein‘. Sie schrieb mehrere Drehbücher u.a. für ‚Soko Stuttgart‘, ‚Soko Leipzig‘, die ‚Lindenstraße‘ und entwickelte die Web-Serie ‚Alles Liebe Annette‘. Aktuell steckt sie in den Vorbereitungen 2020 als Head-Autorin von ‚Schloss Einstein‘ wilde Geschichten im Internat zu erzählen. 

  • ...
    Christoph Horch
    Jury Animationsfilm: Christoph Horch wurde 1979 in Mainz geboren. Bereits in der Kindheit entdeckte er seine Leidenschaft für Filme und das Zeichnen. Im Anschluss an sein Kunststudium studierte er Animation an der Filmhochschule Baden-Württemberg und erstellte währenddessen mehrere Kurzfilme. In seinen Filmen ist die Kindheit oft die bestimmende Thematik. Auch sein nächster Kurzfilm ‚Streuner‘ greift dieses Thema auf und beschäftigt sich mit der Freundschaft zweier Jungen. Neben der Regie und dem Schreiben von Kurzfilmen illustriert er Bücher und arbeitet an verschiedenen Filmprojekten um seine Storytelling-Fähigkeiten auszubauen.
  • ...
    Mareika Greiss
    Jury Animationsfilm: Mareika Greiss wurde 1994 geboren und entdeckte ihre Liebe zum Spielfilm bereits als Kind. Daher absolvierte sie nach ihrem Abitur zwei Jahre lang verschiedene Filmpraktika in Deutschland und in den USA, bevor sie 2015 ihr Studium der Audiovisuellen Medien an der Hochschule der Medien in Stuttgart begann. Dort entstand auch ‚Liz & Evie‘, ihr erster szenischer Stop-Motion-Film, ein absolutes Herzensprojekt und ihr Regiedebüt, das bei der Filmschau 2018 den Preis als Bester Animationsfilm gewann. Zurzeit lebt sie in Portland, Oregon, wo sie für die LAIKA Animationsstudios arbeitet.
  • ...
    Duc-Thi Bui
    Jury Kurzfilm: Duc-Thi Bui, geboren in Vietnam, kam als Kind nach Deutschland. Zunächst studierte er Architektur und Stadtplanung und später Film und Drehbuch. Heute vereint er beides in immer neuen künstlerischen Tätigkeiten – ob als Drehbuchautor für fiktionale Formate, Regisseur für Musikvideos, Filmeditor für Dokumentationen, Copywriter für Kulturveranstaltungen oder Schauspieler für Theaterinszenierungen. Im Jahr 2019 erhielt er den Förderpreis des Magellan Kinder- und Jugendbuchverlags. Zurzeit arbeitet er am Drehbuch zum Spielfilm ‚Die fünf Steine‘.
  • ...
    Michael Ackermann
    Jury Kurzfilm: Bereits während seines Studiums drehte Michael Ackermann seinen ersten Imagefilm und Kinospot. Nach seinem Abschluss in Medien- und Kommunikationswissenschaften arbeitete erzwei Jahre im Development für Collision Entertainment in Los Angeles. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland unterrichtete er an der Uni Mannheim, arbeitete als Aufnahmeleiter und machte sich selbständig. In dieser Zeit entstanden diverse Musikvideos, Imagefilme und eine Dokumentation. 2012 und 2015 organisierte er für die Stadt Mannheim zwei Kurzfilmfestivals mit den Partnerstädten. Seit 2008 leitet er die Film Commission Nordbaden.
  • ...
    Goggo Gensch
    Jury Dokumentarfilm: Goggo Gensch wurde in Memmingen geboren. Schon während seines Studiums arbeitete er beim SDR in verschiedenen Bereichen. 1985 gründete Gensch eine Produktionsfirma und realisierte erste Filme. Von 1987 an arbeitet er als Autor und Regisseur vorwiegend für den SDR. Neben vielen Filmen realisierte er ein Portrait über den Literaturnobelpreisträger Samuel Beckett und mehrere Dokumentarfilme. Nach der Fusion zum SWR leitete er die Redaktion der Reihe ‚Schätze der Welt – Erbe der Menschheit‘. Von 2017 bis 2019 war er Leiter SWR Doku Festivals und des Deutschen Dokumentarfilmpreises.
  • ...
    Marisa Middleton
    Jury Dokumentarfilm: Marisa Middleton studierte Psychologie und arbeitete als freie Journalistin und Redakteurin im Print-Bereich. Von 2007 bis 2014 studierte sie Dokumentarfilm-Regie an der Filmakademie Baden-Württemberg. Heute ist Marisa Middleton Regisseurin mehrerer mittellanger und abendfüllender Dokumentarfilme, die auf renommierten Festivals (u.a. FIPA Biarritz, IDFA Amsterdam) sowie im Fernsehen (WDR, SWR, Einsplus) liefen. Neben ihrer Arbeit an längeren Dokumentarfilmen und TV-Dokus schreibt sie Konzepte und führt Regie bei diversen Doku-Imagefilmen und Werbefilmen.
  • ...
    Marco Kreuzer
    Jury Spielfilm: Marco Kreuzer studierte Theater- und Medienwissenschaften, Anglistik und Neuere Deutsche Literaturgeschichte und schloss mit Auszeichnung ab. Während und nach dem Studium arbeitete er sowohl am Theater als auch in unterschiedlichen Bereichen der Film- und Fernsehproduktion, bis er 2007 seinen Fokus vorwiegend auf Filmdramaturgie legte. Heute arbeitet er als freier Dramaturg und Drehbuchberater, gibt Vorträge, Seminare und Workshops, ist als Moderator bei Filmgesprächen tätig und schreibt Filmkritiken und Fachartikel. Seit 2015 ist er auch wieder in verschiedenen Bereichen im Theater aktiv.
  • ...
    Martin Schreier
    Jury Spielfilm: Martin Schreier wurde 1980 in Kronberg im Taunus geboren. Von 2005 bis 2006 studierte er an der German Film School in Berlin. Anschließend studierte er Spielfilmregie an der Filmakademie Baden-Württemberg. 2009 absolvierte er die Hollywood Masterclass an der UCLA in Los Angeles. Sein Film ‚The Night Father Christmas Died‘ war 2010 für den Studenten-Oscar nominiert. 2012 realisierte er ‚Robin Hood‘ als Abschlussfilm. Sein zweiter abendfüllender Spielfilm als Regisseur war ‚Unsere Zeit ist jetzt‘. Im Jahr 2018 entstand der Film ‚Traumfabrik‘ unter Martins Schreiers Regie.
  • ...
    Julian Körrenz
    Jury Animationsfilm: Julian Körrenz wurde 1994 in Stuttgart geboren. Durch ein Praktikum im Filmbuero Baden-Württemberg kam er das erste Mal mit der VFX-Branche in Kontakt. Nach dem Praktikum wechselte er zur Firma Mackevision. Er arbeitete an mehreren ‚Game of Thrones Seasons‘, ‚Lost in Space Season 1‘ und zahlreichen Spiel- und Werbefilmen. Im Jahr 2018 zog es Julian weiter zu dem VFX Studio The Moving Picture Company wo er ‚Dumbo‘ und weitere Blockbuster realisierte. Im Sommer 2019 wechselte er zu Effektstudio Industrial Light & Magic und arbeitete an Filmen wie ‚Terminator: Dark Fate‘ und zur Zeit am neuen Star Wars Film.