Der Baden-Württembergische Filmpreis für Werbefilm

Corporate Film ist einer der wichtigsten Faktoren des Filmstandortes, wenn es um Filmwirtschaft, Umsätze und internationale Wahrnehmung geht.  

Wir wollen diesen hochkreativen und innovativen Bereich der Filmproduktion mehr in den Mittelpunkt rücken und haben uns daher entschlossen, in diesem Jahr zum vierten Mal den Baden-Württembergischen Filmpreis für Werbefilm zu vergeben. Dabei ist unser langfristiges Ziel, mit der alljährlichen Preisverleihung die Stadt Stuttgart zu einem Kristallisationspunkt von Konzernen, Unternehmen, Werbeagenturen und Filmproduzent*Innen zu machen. 

gastland frankreich / pays invité: la france

Zum ersten Mal ist das Filmbüro Baden-Württemberg im Rahmen des diesjährigen Werbefilmpreises Gastgeber für ein Gastland.

Ziel ist es, mit Gastrednern aus unserem Nachbarland Frankreich zu sprechen und einen weiteren Wettbewerb zwischen französischen Werbefilmproduzenten einzuführen. Wir möchten Werbefilmproduzenten und Werbeagenturen aus Baden-Württemberg einen Einblick in die französische Werbefilmbranche bieten und zu einem gegenseitigen Austausch anregen.

Die Einreichungsfrist endet am 31. Oktober 2021.

Teilnehmen können alle in Frankreich ansässigen Filmproduktionen sowie Agenturen und Unternehmen, deren Werbefilme ausschließlich von französischen Produktionsfirmen hergestellt wurden. Der Wettbewerb umfasst Werbespots und Imagefilme in der Kategorie der Werbeclips.

Der Preis ist mit 2.000 Euro dotiert und wird von der Jury auf der 27. Filmschau Baden-Württemberg bekannt gegeben. Alle weiteren Teilnahmebedingungen sind dem Anmeldeformular zu entnehmen.

Pour la première fois, le Filmbüro Bade-Wurttemberg reçevra un pays invité dans le cadre du prix du film publicitaire.

L’objectif est de s’entretenir avec des intervenants invités de notre pays voisin, la France, ainsi que d’introduire un autre concours entre producteurs français de films publicitaires. Nous souhaitons offrir aux producteurs de films publicitaires et aux agences de publicité du Bade-Wurtemberg un aperçu de l’industrie française du film publicitaire et encourager un échange mutuel.

La date limite pour le concours français est le 31 octobre 2021.

Toutes les productions cinématographiques ayant leur siège en France ainsi que les agences et les entreprises dont les films publicitaires ont été produits exclusivement par des sociétés de production françaises peuvent participer. Le concours comprend des publicités et des films d’entreprise dans la catégorie des clips publicitaires.

Le prix est doté de 2000€ et sera annoncé par le jury lors du 27ème Festival de film du Bade-Wurtemberg. Toutes les autres conditions de participation se trouvent dans le formulaire d’inscription (en français).


Einreichungsfrist für den Baden-Württembergischen Filmpreis für Werbefilm 2021 bis zum 30. September verlängert!

Teilnahmeberechtigt sind alle Filmproduktionen mit Hauptsitz in Baden-Württemberg sowie Agenturen und Unternehmen, deren Werbefilme ausschließlich von Produktionsfirmen aus Baden-Württemberg hergestellt wurden. Der Wettbewerb umfasst Werbe- und Imagefilme in der Kategorie Werbeclip.

Der Einsendeschluss ist der 30. September 2021.

Der Hauptpreis ist mit 2000€ dotiert und wird im Rahmen der 27. Filmschau Baden-Württemberg von der Jury verkündet. Alle weiteren Teilnahmebedingungen finden Sie im Anmeldeformular.

Wir freuen uns auf Ihre Einreichungen und sehen uns im Dezember! 

Rückblick: Die Gewinner des Werbefilmpreises 2020

Wir bedanken uns herzlich bei allen Mitwirkenden des 3. Baden-Württembergischen Werbefilmpreises. Ein großer Dank geht an die Nominierten, die Jury sowie unseren Sponsoren, durch die das Festival trotz der Umstände entsprechend ein großer Erfolg werden konnte.

Gewonnen hat 2020 fischerAppelt, play GmbH für den Werbespot ‘Das Netz –  Die neue Serie der S-Bahn Berlin’. Mit je einer Lobenden Erwähnung wurden die Werbespots ‘For Peter von Cinecore Motion Pictures GmbH und ‘XENTRY Portal’ von blubb.media ausgezeichnet.

Der Jury gehörten an Jo Marie Farwick, Gründerin von Überground, Regisseurin und Textdichterin, Gün Aydemir, Kreativchef von Jung von Matt Neckar in Stuttgart und Mitgründer von der Berliner Agentur Creative Cosmos 15, Holger Oehrlich, Creative Director und Geschäftsführer Marketing International bei Kaufland, sowie Henrik von Müller, Leiter des Ludwigsburger Woodblock-Studio Baden-Württemberg.

Rückblick: Der Gewinner des BW Werbefilmpreises 2019

Die Trophäe gewann 2019 die SILBERSALZ GmbH für den Werbespot ‘Schwarz-IT // , Bist Du bereit für Großes?’. Mit je einer Lobenden Erwähnung wurden die Werbespots ‘Playmobil – Finya und Florin bei den Meerjungfrauen’ von der WOODBLOCK GmbH & Co.KG bedacht und ‘Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V’ von AV  Medien Film + Fernsehen bedacht.

Der Jury gehörten an Katrin Otto, Redakteurin Medien, Verlag Werben & Verkaufen GmbH, Prof. Dr. Franco Rota, Dozent an der Hoschule der Medien, U.I. Lapp GmbH, sowie Holger Oerhlich, Creative Director und Geschäftsführer Marketing International bei Kaufland.

Mit freundlicher Unterstützung von: 

Diese Webseite nutzt Cookies und Google Analytics. Klicke hier um mehr über unseren Datenschutz und Cookies zu lernen. Klicke hier um Google Analytics zu deaktivieren.