Das Team der Filmschau & des Jugendfilmpreises BW

Die Filmschau findet in diesem Jahr vom 04.12.2019-08.012.2019 im Metropol Kino Stuttgart statt. Präsentiert werden rund 60 Filme von Profis aus der Branche und dem Filmnachwuchs der hiesigen Ausbildungsstätten.  Unter dem Dach der Filmschau läuft der Wettbewerb um den Jugendfilmpreis, der Jugendlichen bis 22 Jahre die tolleMöglichkeit gibt, ihre Filme einzureichen und auf einer großen Leinwand zu präsentieren. 
Im Wettbewerb um den Baden-Württembergischen Filmpreis werden die besten Produktionen von vier dreiköpfigen Fachjurys in den Kategorien Bester Spielfilm, Beste Dokumentation, Bester Kurzfilm und Bester Animationsfilm ausgezeichnet. Preise im Gesamtwert von bis zu 4.000 Euro werden verliehen. 
Empfänge, Roten Teppich, Premierenfeiern, ein besonderes Filmangebot für Familien mit Kindern, spannendes Schulkino und Filmemacher, Prominenz und Profis hautnah im Gespräch mit dem Publikum gehören zum alljährlichen Leistungsangebot der Filmschau Baden-Württemberg. 

Programmleitung Filmschau

Elisa Kromeier studierte von 2001 bis 2005 Dramaturgie an der Hochschule für Musik Felix Mendelsohn Bartholdy in Leipzig. Während ihres Studiums arbeitete sie als Dramaturgie- und Regieassistentin an verschiedenen Theatern (u.a. Staatsschauspiel Dresden). Die ersten Erfahrungen in der Filmbranche sammelte sie an den Sets von Tony Wiegand, Markus Imboden sowie Arne Nolting und Jan Martin Scharf. Nach einer Hospitanz beim ZDF arbeitete sie seit 2008 als Programmleiterin für das Filmbüro Baden-Württemberg und ist für das Programm der Filmschau Baden-Württemberg und des Indischen Film Festival Stuttgart verantwortlich. 

Programmleitung Jugenfilmpreis

Lisa Forelli ist in Stuttgart geboren und aufgewachsen. 2011 bis 2013 absolvierte sie ihr Studium der Kunst-, Musik- und Medienwissenschaften an der Philipps-Universität Marburg, wo sie dokumentarische Formate für den CampusTV-Sender verwirklichte. Nach fast zwei Jahren im Ausland und dem Mitwirken an australischen Film- und Serienproduktionen, war sie bis Ende 2017 als TV-Redakteurin für fiktionale und non-fiktionale Formate der Constantin Entertainment GmbH und der Odeon Entertainment GmbH in München tätig. Seit 2018 leitet Lisa Forelli den Wettbewerb um den Jugendfilmpreis das Jugendfilmfestival im Rahmen der Filmschau Baden- Württemberg.