Andreas Ammer

Andreas Ammer studierte Germanistik, Philosophie und Geschichte der Naturwissenschaften in München. Zuerst als Dozent tätig, wurde er dann freier Autor, Regisseur und Fernsehjournalist. Bekannt geworden ist Ammer einerseits als Dokumentarfilmer und Kulturjournalist, vor allem jedoch durch seine Hörspiel- und Theaterproduktionen. Schon sein erstes Hörspiel ‚Orbis Auditus‘ wurde 1990 zum Hörspiel des Jahres gewählt. Er verwendete für seine Hörspiele häufig historische Originaltöne. Seit 2003 ist er verantwortlich für die Realisation und Gestaltung der ARD Literatursendung ‚Druckfrisch‘.



← Zurück