Unser Jubiläumsangebot zur 25. Filmschau BW -
Wählen Sie aus drei Filmspecials!

in weihnachtlicher Atmosphäre begrüßen wir Sie  mit einem kleinen weihnachtlichen Präsent zu einem glamourösen Sektempfang am roten Teppich. Anschließend erleben Sie das Filmspecial Ihrer Wahl

Sie können sich hierbei im Voraus zwischen drei verschiedenen Filmspecials entscheiden, zu denen Sie sich ab einer Gruppe von fünf Personen anmelden können. 

Anmeldeschluss ist der 30. November 2019. 

Kontakt: onlineanmeldung@filmbuerobw.de

FIlmspecial No. 1: Kurzfilmblock I

Be(er) a Hero

Donnerstag, 5.12.2019

16:30 Anmeldung: (Foyer Metropol Kino, EG)  

17.00 Uhr: Sektempfang

17:50: Einlass in den Saal

18:00: Vorstellungsbeginn

Special No. 1 

Kurzfilmblock I 

Jeder Mensch hat eine ganz bestimmte Leidenschaft. 

Von der Hingabe zum Sport – und sogar der Bereitschaft, dafür die eigene Gesundheit zu gefährden – über den leidenschaftlichen Genuss eines Biers, welches ungeahnte Fähigkeiten weckt bis hin zur Leidenschaft, die man anderen Menschen oder sich selbst gegenüber verspürt, ist alles dabei. Vielleicht finden auch Sie eine Ihrer Leidenschaften wieder. 

Folgende Filme laufen im Kurzfilmblock I: 

Know your enemy 

Pole Girl 

The Man with the Hammer 

Crossing Borders 

Helden des Lichts 

Be(er) a Hero 

Hot Dog 

 

Filmspecial No. 2: Spielfilm Now or Never

Freitag, 6.12.2019

16:30 Anmeldung: (Foyer Metropol Kino, EG)  

17.00 Uhr: Sektempfang

17:50: Einlass in den Saal

18:00: Vorstellungsbeginn

„Der Tod ist kein Geschenk- Das ist mal klar“. 

Henry ist der schlechteste Sterbehelfer aller Zeiten: übellaunig, rücksichtslos, verkatert – und Rebecca ist auch nicht grade seine einfachste Klientin: jung, hübsch, wild, abenteuerlustig. Doch sie leidet an einem Hirntumor. Ihr fester Plan ist es, das Leben noch einmal richtig zu genießen, bevor es vorbei ist, ganz nach dem Motto: „Live fast and die young!” Und so reißt sie Henry mit in eine wilde Nacht voller Rock’n’Roll. 

Am nächsten Tag will Rebecca allerdings gar nicht mehr sterben. Denn sie hat von einem sagenumwobenen Wunderheiler gehört. Dieser soll ihre letzte Rettung sein! Da will sie hin! Und sie bringt Henry dazu, sie zu begleiten. 

Also machen sich die beiden auf den Weg in die Alpen, wo sie skurrilen Figuren begegnen und sich dabei jeweils mit der eigenen Geschichte auseinandersetzen müssen. 

Filmspecial No. 3: Dokumenarfilm Cunningham

Freitag, 6.12.2019

19:00 Anmeldung: (Foyer Metropol Kino, EG)  

19.30 Uhr: Sektempfang

20:15: Einlass in den Saal

20:30: Vorstellungsbeginn

Dieser Dokumentarfilm erweckt die legendären Choreografien von Merce Cunningham – getanzt von den letzten Mitgliedern seiner berühmten Company – noch einmal zum Leben. In poetischen Bildern begleitet der Film Cunninghams künstlerischen Werdegang in der Zeit von 1944 bis 1972, der geprägt war von Risikofreude und innovativer Kraft. 

Von den frühen Jahren in New York, in denen sich Cunningham als Tänzer durchzusetzen versuchte, bis zu seinem Durchbruch als einer der visionärsten Choreografen der Welt. 

Unterstützt von der 3D-Technologie verbinden sich seine Geschichte und seine Ideen zu einer emotionalen Reise in die Welt des Choreografen. Sein Lebenswerk und seine Ideen beeinflussen noch heute Künstler und Choreografen rund um den Globus.